top of page

Der Anbau von Soja ist weltweit sehr verbreitet, insbesondere wegen des daraus gewonnenen Mehls. Öl hingegen stellt zwar eine der größten Produktionen der Welt dar (2008: 37,5 Mio. t, an zweiter Stelle nach Palmöl mit 38,9 Mio. t), ist aber in Wirklichkeit eher als Nebenprodukt denn als ein Hauptprodukt. Soja ist eine einjährige krautige Pflanze mit Sommerzyklus, ganz behaart, 70 bis über 130 cm hoch, mit mehr oder weniger buschiger aufrechter Haltung. Sie gehört zur Familie der Leguminosen, die Frucht ist eine Schote, klein, mit Haaren bedeckt, die gerade oder gebogen sein können. 
Die Erträge sind variabel; in Italien (Po-Tal) spricht man von 3-3,5 t/ha, kann aber 4 t/ha überschreiten oder bei Zwischenfrüchten auf 2 t/ha sinken. Der Ölertrag (PCI ~ 37 MJ/kg) pendelt im Mittel zwischen 0,4 und 0,8 t/ha und der Energieertrag schwankt im Allgemeinen zwischen 15.000 und 30.000 MJ/ha.  

Red Energy® liefert raffiniertes Sojabohnenöl aus der nationalen Produktionskette, das für Anlagen bestimmt ist, die mit erneuerbaren Energien betrieben werden (IAFR-Qualifikation), die den GSE Beitrag in Anspruch nehmen, für jede kWh Strom, die von der Anlage produziert und ins Netz eingespeist wird.

GSE-Beitrag       0,28 EURO kWh für OVP-Öle, rückverfolgbar

soybean-sauce-and-soybean-on-wooden-floor-soy-sauce-food-nutrition-concept.jpg

Samen

SOJABOHNENÖL (Glycine max L.)

bottom of page